Ästhetische Zahnheilkunde

IHR WEG ZU EINEM STRAHLENDEN LÄCHELN

Bleaching

Unter Bleaching versteht man die Aufhellung verfärbter einzelner oder aller Zähne:

  • Bei insgesamt zu dunklen Zähnen das externe Bleaching für alle Zähne im Ober- und Unterkiefer
  • Bei einem einzelnen verfärbten Zahn nach Wurzelkanalbehandlung das sogenannte interne Bleaching (s. Fotobeispiel)

Von außen aufgelagerte Verfärbungen (Tee-, Raucherbeläge etc.) verschwinden nicht durch Bleaching, sondern nur durch professionelle Zahnreinigung.

 

WIEDERAUFBAU DER SCHNEIDEZÄHNE

Veneers

Veneers sind dünne Keramikschalen aus Glaskeramik (Lithiumdisilikat), deren lichtoptische Eigenschaften denen der natürlichen Zähne entsprechen und die in höchstem Maße farbbeständig und abriebfest sind.

Die grazilen laborgefertigten Veneers werden auf Frontzähne im Oberkiefer und Unterkiefer aufgeklebt, die durch Karies oder Unfall so stark beschädigt sind, dass eine Füllung aus Komposit nicht mehr möglich ist. Als Nebeneffekt können gleichzeitig leichte Fehlstellungen der Zähne korrigiert werden oder unschöne Oberflächen neu gestaltet werden. Mit Veneers vermeidet man die Anfertigung von invasiveren Kronen.

Das Pendant zu Veneers sind  im Seitenzahnbereich die sogenannten "Tabletops", dünne Keramikschalen für die Seitenzähne. Diese werden v.a. bei stark abgeknirschten und abgenutzten Zähnen auf die Kauflächen aufgeklebt.

 

UNSCHÖNE FRONTZÄHNE?

Ästhetische Frontzahnrekonstruktion

Materialien für den sensiblen Bereich der Frontzähne sind Komposite in verschiedenen Farbabstufungen, Transparenzen und Effektfarben. Mit ihnen können kariöse und auch stark zerstörte Schneidezähne naturgetreu in einer Sitzung wieder so aufgebaut werden, so dass selbst bei näherer Betrachtung die Füllung von der eigenen Zahnsubstanz nicht zu unterscheiden ist.

 

UNZUFRIEDEN MIT DER ZAHNSTELLUNG?

Komposit oder Aligner

Bei leichten Zahnfehlstellungen im Frontzahnbereich wird durch Aufkleben von Komposit in verschiedenen Farbabstufungen eine Änderung der Zahnform und -stellung erreicht. So entsteht eine optische Harmonisierung der Zähne. Manchmal entstehen aufgrund einer vorangegangenen Parodontitis oder eines Zurückweichens des Zahnfleisches aus anderen Gründen freiliegende Zahnzwischenräume, bzw. störenden „schwarzen Nischen“. In diesen Fällen und auch bei lückig stehenden Frontzähnen, z.B. auch aufgrund eines Missverhältnisses von Zahn- und Kiefergröße nach erfolgter kieferorthopädischer Behandlung, ist es möglich, mit modernen Kompositen diese Lücken aufzufüllen und wieder einen harmonischen Zahnfleischverlauf bzw. Zähne mit Kontakt herzustellen.

Alternativ zu diesen Maßnahme gibt es sogenannte Aligner, mit denen nach digitalem 3D-Scan sehr elegant unsichtbare kieferorthopädische Behandlungen durchgeführt werden können.

Zahnaufhellung vorher Zahnaufhellung nachher

Augustinerstraße 3

97070 Würzburg

+49 931 12300

Jetzt telefonisch informieren!

Öffnungszeiten

Mo - Fr ganztägig geöffnet

Terminvereinbarung

praxispost@dres-staehler.de
Call Now ButtonTermin vereinbaren