Moderne Komposite (mit keramischen Füllkörpern versehene Spezialkunststoffe, „plastische Keramik“) sind von hoher Festigkeit und eignen sich für kleinere wie auch für größere Restaurationen im Seitenzahnbereich. Bei entsprechender Verarbeitung unter Kofferdam (Spanngummi), Adhäsiv- und Mehrschichttechnik und mit den besten auf dem Markt befindlichen Materialien ist eine dauerhafte Reparatur des Zahnes einschließlich Wiederherstellung der natürlichen Kaufläche über Jahre gewährleistet. Nach aktueller Studienlage beträgt die durchschnittliche deutsche Lebensdauer einer Komposit-Füllung 6 – 7 Jahre, erreicht aber bei Verarbeitung „lege artis“ , wie oben dargestellt, und entsprechender Pflege leicht die doppelte Lebensdauer und mehr.

close

Komposit (lateinisch compositio, ‚Zusammenstellung‘, ‚Anordnung‘) steht für Komposit in der Zahnmedizin (ein zahnfarbenes, plastisches Zahnfüllungsmaterial) oder auch für Kompositwerkstoff (Verbundwerkstoff aus zwei oder mehr verbundenen Materialien).

Die Größe der Versorgung mit Komposit richtet sich bei neuer Karies immer, anders als bei Amalgamfüllungen oder Inlays, nach der Größe des Defektes, sodass nur kleinste Versorgungen entstehen, da die gesunde Restzahnsubstanz komplett erhalten wird (minimal-invasives Verfahren).

vorher                                  nachher

1 Vor Beh., Karies und defekte Füllungen2 Nach Behandlung mit zahnfarbenen Seitenzahnrestaurationen  in Kofferdamtechnik (Behandler Dr. Gudrun Stähler)

« zurück zu Ästhetische Zahnheilkunde